Unsere AZUBIS auf großer Fahrt

Mittlerweile ist die jährliche AZUBI-Fahrt zu einer festen Größe bei MENSHEN geworden. In diesem Jahr ging die Fahrt zunächst nach Lüdenscheid in die "Phänomenta", wo spannende und zum Teil überraschende Experimente rund um Physik und sonstige Phänomene gemacht wurden. Nach einem Besuch im Technikzentrum wurde eine ausführliche Betriebsbesichtigung der Fa. Kostal durchgeführt. Anschließend ging es dann noch zum zünftigen Abendessen in den Landgasthof Willecke in Sundern-Stockum, wo ein ereignisreicher Tag zu Ende ging.

Wie in jedem Jahr ein toller und abwechslungsreicher Ausflug.

Weitere Infos unter: www.phaenomenta.com

 

 

Dr. Matthias Heider (MdB) besucht MENSHEN in Finnentrop

Kürzlich besuchte der Bundestagsabgeordnete Dr. Matthias Heider den Hersteller von Kunststoffverschlüssen, Beutelverschlüssen und Systemverpackungen MENSHEN in Finnentrop. Nach einer kurzen Vorstellungsrunde informierte der Geschäftsführer Ludger Braukmann über die Produkte und Zielmärkte von MENSHEN. Durch frühere Tätigkeiten im Bereich der chemischen Industrie und des Verpackungsrecyclings war Dr. Heider mit dem Thema Verpackungen bereits bestens vertraut. Im weiteren Verlauf des Gespräches wurden wichtige Themen wie die Versorgung mit Rohstoffen und Energie erörtert. Wichtige Voraussetzungen, um auch in Zukunft auf den internationalen Märkten wettbewerbsfähig zu bleiben und die deutschen Standorte von MENSHEN weiterhin zu sichern, sind stabile Energiepreise und eine sichere Materialversorgung mit Kunststoff-Rohstoffen.

Dr. Matthias Heider zeigte sehr großes Interesse am Unternehmen und der allgemeinen Wirtschaftslage. Zudem wurden der demographische Wandel und die Auswirkungen auf MENSHEN und ähnlich strukturierte Unternehmen thematisiert. Ludger Braukmann gab zu bedenken: „Durch den demographischen Wandel wird es immer schwieriger, qualifizierte Fachkräfte zu bekommen. Auch geeignete Auszubildende zu finden, gestaltet sich als zunehmend problematisch.“ Hier wird MENSHEN mit anspruchsvollen Herausforderungen konfrontiert, denen man sich stellt und ihnen durch geeignete Aktionen begegnet. Für MENSHEN sei es enorm wichtig, vor allem auch als Arbeitgebermarke positiv wahrgenommen zu werden. So wurden in diesem Jahr bereits aktiv verschiedene Schulen in der Region besucht und diverse Berufsmessen im Umkreis als Ausstellungsplattform genutzt.

Nach der äußerst interessanten Diskussionsrunde folgte ein ausführlicher Betriebsrundgang. Dr. Heider war sichtlich beeindruckt von dem modernen Maschinenpark und der Produktion. Für beide Seiten war der Besuch des Bundestagsabgeordneten eine gute Gelegenheit des Gedankenaustauschs und ein wichtiger Schritt in Richtung Zukunft.

 

MENSHEN gewinnt den PackTheFuture Award 2015

Nach dem erfolgreichen Start im letzten Jahr fand der PackTheFuture Award 2015 zum zweiten Mal statt. Unter rund 60 eingereichten Verpackungsinnovationen aus Kunststoff wurde das Dosiersystem „one2dose“ von MENSHEN in der Kategorie Verbrauchernutzen mit dem 1. Platz ausgezeichnet.

Die von MENSHEN eingereichte Innovation trägt zu einer optischen und vor allem funktionalen Aufwertung der Gesamtverpackung bei. Im Verkaufsregal fällt die Verpackung dank des Verschlusses auf und erfährt durch die Funktionalität einen Mehrwert, der die Kaufentscheidung beim Konsumenten positiv beeinflusst. Eine exakte Dosierung ist aus verschiedenen Gründen erforderlich oder erstrebenswert. Eine Fehldosierung führt zu ungewollten Veränderungen der Produkteigenschaften. Eine Überdosierung kostet Geld und belastet unnötig die Umwelt. Allein in Deutschland fallen jährlich zusätzliche 165.000 Tonnen Reinigungsmittel durch Überdosierung an. Durch „one2dose“ wird also ein aktiver Beitrag zum Umweltschutz geleistet.

 

MENSHEN-Artikel für den Deutschen Verpackungspreis nominiert

Der Deutsche Verpackungspreis ist der wohl renommierteste Verpackungspreis Europas. Einmal im Jahr zeichnet er die besten und innovativsten Entwicklungen aus dem Verpackungsbereich öffentlich aus.

Aus fast 200 Einreichungen aus sieben Ländern hat die Jury nun 53 herausragende Lösungen rund um die Verpackung mit einer Nominierung für den Deutschen Verpackungspreis ausgezeichnet. In der Kategorie Kosmetik und Hygiene gehört das Dosiersystem "one2dose" von MENSHEN dazu. Eine clevere Dosierlösung, die dadurch besticht, dass sie mehrere praktikable, sinnvolle und effiziente Eigenschaften in sich vereint. Es ermöglicht ein überaus exaktes, sauberes und fehlerfreies Dosieren der unterschiedlichsten Füllgüter. Eine Über- oder Unterdosierung ist bei sachgemäßer Anwendung nahezu ausgeschlossen, wodurch nicht nur der Geldbeutel, sondern auch die Umwelt geschont wird. Das System trägt zu einer optischen und funktionalen Aufwertung der Verpackung bei.

Ein weiteres Beispiel für die Innovationsfreude von MENSHEN.

MENSHEN ist auch 2015 wieder ein ausgezeichneter Ausbildungsbetrieb

Um angehenden Auszubildenden eine Orientierungshilfe zu geben und sie in ihrer Wahl des Ausbildungsbetriebs zu unterstützen wurde auch in diesem Jahr das Siegel "Ausgezeichneter Ausbildungsbetrieb" verliehen. Beworben haben sich viele Unternehmen der Region und wurden von ihren Auszubildenden in unterschiedlichen Sparten bewertet. Nach Auswertung stand fest, dass MENSHEN auch in diesem Jahr zu den von den AZUBIS sehr gut bewerteten Unternehmen gehört. Nach 2013 und 2014 ist die bereits das dritte Jahr in Folge, dass sich MENSHEN über ein tolles Ergebnis freuen kann.

Tag der Verpackung

Am 11. Juni 2015 fand in Deutschland, Österreich und der Schweiz erstmalig der „Tag der Verpackung“ statt. An diesem vom Deutschen Verpackungsinstitut initiierte Tag nahm natürlich auch MENSHEN teil und informierte über das Unternehmen und die Ausbildungsmöglichkeiten. Ziel war es, einer breiten Öffentlichkeit das Thema Verpackung näherzubringen. Der erste "Tag der Verpackung" war ein voller Erfolg. Viele Vertreter aus Wirtschaft und Verwaltung, Nachbarn und über 100 Schülerinnen und Schüler aus der Region nahmen das Angebot an und konnten einen spannenden Blick hinter die Kulissen werfen. Nach der informativen und interessanten Betriebsführung konnten sich die Gäste mit Kaffee und Kuchen sowie Bratwürstchen und Kaltgetränken stärken. Ein gelungener Tag bei strahlendem Sonnenschein.

MENSHEN – auch 2014 „Ausgezeichneter Ausbildungsbetrieb“

Um das Siegel „Ausgezeichneter Ausbildungsbetrieb 2014“ hatten sich zahlreiche Unternehmen aus Südwestfalen mit ihren Auszubildenden beworben. Das Ziel der Auszeichnung: Jugendlichen eine aussagekräftige Orientierungshilfe bei der Wahl des passenden Ausbildungsbetriebes geben. Gleichzeitig bietet es den teilnehmenden Unternehmen die Möglichkeit, ihre Ausbildungen und die damit verbundenen Leistungen vorzustellen und gezielt in der Öffentlichkeit zu vermarkten.
Es freut uns besonders, dass unsere Auszubildenden das Unternehmen in diesem Jahr erneut so gut bewertet haben und sich mit MENSHEN identifizieren können.

MENSHEN wird ausgezeichneter Ausbildungsbetrieb 2013

Um das Siegel „Ausgezeichneter Ausbildungsbetrieb 2013“ hatten sich insgesamt 56 Unternehmen aus Südwestfalen mit insgesamt 1.262 Auszubildenden beworben. Ziel dabei ist es, Jugendlichen eine aussagekräftige Orientierungshilfe bei der Wahl ihres Ausbildungsbetriebes zu geben. Gleichzeitig bietet es Unternehmen die Möglichkeit, ihre Anstrengungen und Leistungen in der Ausbildung anschaulich zu machen und gezielt zu vermarkten. Besonders gefreut hat uns: unsere Auszubildenden können sich mehrheitlich mit dem Unternehmen identifizieren und gaben diesem bei Engagement, Verbundenheit und dem Umgang untereinander rund 90 % der zu erreichenden Punkte.

News

Mit den MENSHEN News bleiben Sie auf dem Laufenden und informieren sich über die wichtigsten Neuigkeiten rund um das Unternehmen MENSHEN und unsere Produkte.

Ups - leider ist ihr Browser veraltet!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt. Damit die neue Webseite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen: https://bestvpn.org/outdatedbrowser/de